Making a Murderer

Making a Murderer Titelbild Netflix

Die Serie Making a Murderer ist eine Dokumentation des Streaming Anbieters 2015 auf einer wahren Begebenheit.

 

Die Handlung: 

Die Serie Making a Murderer erzählt die Geschichte von Steven Avery, der über 18 Jahre unschuldig im Gefängnis saß. Für eine Straftat die ihm nie nachgewiesen worden konnte.

1985 wurde Avery aufgrund einer Vergewaltigung an der jungen Penny Berntsen verurteilt. Erst nach 18 Jahren wurde mittels DNA Beweis seine Unschuld bewiesen und der wahre Täter ausgeforscht.

Um seine Gerechtigkeit zu finden, verklagte Avery darauf hin die US-Justiz und alle beteiligten Personen auf insgesamt rund 36 Millionen USD Schadensersatz.

Nach nur 2 Jahren in Freiheit, wird Avery jedoch wegen Mordes an der 25-jährigen Teresa Halbach  verurteilt, Als diese nach dem Besuch auf Avery’s Schrottplatz nicht mehr lebend gesehen wurde.

Jetzt liegt es an euch, wem Ihr vertrauen möchtet?

Nach Beendigung der Serie auf Netflix wurde die Verurteilung von Steven Avery wieder neu aufgerollt und heiß diskutiert. Gerade weil auch die neuerlichen Beweise im Fall Halsbach zweifelhaft sind. Bis heute sitzt Avery jedoch im US-Bundesstaat Wisconsin lebenslang in Haft.

Interessant: Die Serie wurde von Ricciardi und Demos über 10 Jahre lang aufgearbeitet und gefilmt.  Die Aufnahmen der beiden sollten anfänglich nur  auf einem Filmfestival gezeigt werden. Daraus wurde jedoch  später die Produktion mit Netflix. Steven Avery selbst hat die Serie noch nie gesehen, da es in der Haftanstalt kein Netflix sowie DVD Material gibt.


Making a Murderer Staffel 2:

Das es eine zweite Staffel der erfolgreichen Dokumentation geben wird, ist seit einigen Monaten klar. Auch wenn es noch keinen genauen Starttermin zur Serie gibt, sind wir gespannt. Laut Aussage von Netflix sollen die neuen Episoden der Serie noch 2017 starten. Wir halten euch jedenfalls am laufenden.


Jetzt Making a Murderer auf  Netflix streamen.

⇒ Diese Serien könnten dich auch interessieren: Sense 8 und Stranger Things


Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=SjhKlxUzR0E

Über Making a Murderer:

Produktionsjahr:  2015

Produktionsunternehmen: Synthesis Films

Idee:  Laura Ricciardi, Moira Demos

Folgen: 10 in 1  Staffeln

Serienlänge:   47-66 Minuten

Genre:    Dokumentation

Musik: Kevin Kiner, Gustavo Santaolalla

Deutsche Erstausstrahlung:  18. Dezember 2015 auf Netflix


Darsteller in der Serie: (Familie Avery und die Opfer Bernsten und Halbach)

Familie:

Steven Avery

Allan Avery

Dolores Avery

Brendan Dassey

Bobby Dassey

Barb Tadych

Scott Tadych

Opfer:

Penny Bernsten

Teresa Halbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + eins =